Herren-Teams: 2. Herren

1./2. Herren Landesliga St.2 | AOK-Landes-Pokal der 2. Herren

Trainer
Dragan Savkovic

Co-Trainer
Detlef Exner

Co-Trainer
Tim Kuka

Torwarttrainer
Thorsten Malessa

Trainer kontaktieren

E-Mail:            dragan@savkovic.org
Mobiltelefon: 0176 209 391 21

 Nordberliner SC – TSV Rudow   3:0

Mit ersatzgeschwächter Mannschaft im Auswärtsspiel bei Nordberliner SC nichts zu holen: 0:3 (0:2) verloren!

Neben den diversen Langzeitverletzten/Langzeiterkrankten fielen für das Wochenendspiel kurzfristig auch die beiden Torhüter und ein weiterer Spieler aus, so dass der Kader immer ausgedünnter wurde.

Unter diesen Umständen war ein besseres Ergebnis nur als Wunschgedanke vorhanden; der kompakte und robuste Gegner war für die mit diversen Ex-A-Jugendlichen gespickte Mannschaft einfach eine Nummer zu groß!

Im Bereich Zweikampfverhalten, Schnelligkeit und Antizipieren lagen einfach Welten dazwischen; in der aktuellen Entwicklungssituation können unsere jungen Spieler die diversen Ausfälle nicht kompensieren!

In einem halben Jahr sieht es sicherlich anders aus, aber zurzeit wiegen die vielen Ausfälle einfach zu viel!

Ein persönlicher Dank an unsere Erste, die uns mit Malte einen hervorragenden TW-Ersatz abstellten! Tolle Leistung des Jungen, ansonsten kein einziger Lichtblick auf der Betonpiste des Nordberliner SC.

 

TSV Rudow – VSG Altglienicke   2:2

In einem sehr kampfbetonten und läuferisch sehr intensiven Landesligaspiel trennten wir uns leistungsgerecht 2:2 (0:1)!
Ein unnötiges Gegentor zum 0:1 brachte uns ins Hintertreffen, obwohl wir sehr gut herausgespielte Einschussmöglichkeiten hatten, aber es fehlte an der Zielstrebigkeit im Abschluss.
In der Halbzeitpause veränderten wir unsere taktische Ausrichtung auf der rechten Defensivseite und somit konnten wir die Defizite auf dieser Seite beseitigen und gleichzeitig auch den eigenen Druck hochhalten.
Mitte der 2. Halbzeit erzielten wir den verdienten Ausgleich und in der 75. Minute gar die Führung; jedoch brachten uns wiederholt unnötige Defensivfehler im Mittelfeld um den Lohn. Kurz nach unserer Führung gaben wir diese aus der Hand…
Zum Schluss hatten beide Mannschaften Einschussmöglichkeiten; wir die letzte im 1:1 aus einem zügig vorgetragenen Konter, jedoch parierte der gegnerische Torhüter hervorragend…
Schade, heute war mehr drin! Sehr gute Einstellung, teilweise gute Kombinationen, aber halt zu viele unerzwungene Fehler!
Dank an unsere Erste, die uns mit „Ibo“, Baki und Attila hervorragend unterstützt hat! (super Jungs)!

Dragan Savkovic

Kader