Frank Kobin

Frank Kobin

Liebe Rudow-Fans,

nach einer viel zu langen Auszeit melde ich mich bei Euch. Dass es so lange gedauert hat, tut mir leid, war aber auch nicht vorauszusehen. Es stand doch schlimmer um meine Person als es mir lieb war.

Nun kann ich vermelden, dass ich mich wieder ganz gut erholt habe, und diese Woche die Klinik verlassen kann. Wenn noch Bedarf an meiner Mitarbeit in Sachen Berichte schreiben besteht, würde ich gerne ganz allmählich wieder loslegen.

Eins möchte ich am Schluss noch erwähnen – in meiner bisherigen schlimmsten Phase hatte ich nur einen einzigen Lichtblick – und das war der TSV!

Wann ich Euch alle endlich wiedersehe, und wann ich endlich den TSV wieder spielen sehen kann – hoffentlich bald! Die letzten Spiele wollte ich eigentlich auch schon ansehen, aber ich war körperlich noch zu geschwächt.

Viele Grüße

Euer „Schreiberling“ Frank

NUR DER TSV!